Landesmeisterschaften im 10 Kilometer Straßenlauf am 18.03.07

Die diesjährigen Landesmeisterschaften über 10 Kilometer Straßenlauf für das Jahr 2007 wurden am Sonntag, den 18.03.07 in Wolfenbüttel ausgetragen.

Bei recht widrigen Witterungsbedingungen gingen aus dem Süd-Niedersächsischen Raum für den Judo-Club Landwehrhagen startend Angela Liese Altersklasse weibl. Jugend A, an dem Start.

Für die TG-Münden startete Manfred Steinmann AK M 60 und Holger Liese.

Zu Laufen war ein 2 Kilometer langer Rundkurs duch die Innenstadt von Wolfenbüttel 

mit geringen Höhenunterschied. Insgesamt war das Läuferfeld in zwei Gruppen aufgeteilt.

So starteten alle weiblichen Teilnehmer und die Altersklasse männlich 50 Jahre und älter in einem Block.

Anschließend liefen alle männliche Teilnehmer, jünger als 50 Jahre.

Nach einem beherzten Rennen aller drei Läufer konnten sie folgende Ergebnisse erzielen.

Angela Liese wurde mit der Endzeit von 43.40 Min. 5 von 8 Läuferinnen.

Manfred Steinmann verfehlte mit 41.55 Min. nur knapp den dritten Platz auf dem Siegerpodest

und wurde vierter von 16 Teilnehmern. Holger erreicht mit seiner Endzeit von 40.12 Min den 20 Platz von 30 Teilnehmern.

Bedingt durch die hohe Qualität der Läufer/innen waren alle drei mit ihrem Ergebniss zufrieden.

Bereits am 25.02.07 hatte Manfred bei den Bezirks-Cross-Meisterschaften des Bezirks Braunschweig einen hervorragenden zweiten Platz in seiner Altersklasse belegt.

Mit seiner Endzeit von 22.13 Min über 5345 Metern konnte er auf dem aufgeweichten Parcur in Velpke überzeugen.

Nächstes Ziel wird für die Wettkämpfer/innen Läufe über die Halbmarathon-Distanz sein.  

So findet in Paderborn der Internationale Osterlauf über die 21,1 Kilometer statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Holger Liese

Cup-Ehrung des Sparkassen Drei-Flüsse-Schüler-Cup in Espenau

Am Freitag, den 09.11.07 wurde in Espenau/ Hohenkirchen die diesjährige Cup-Ehrung des Sparkassen Drei-Füsse-Schüler-Cups ausgerichtet.

Veranstalter war Dieter Hirsch, der auch Spartenleiter des SV Espenau ist., gemeinsam mit  Holger Liese, Spartenleiter und Erfinder des Cups, der die TG-Münden und den Judo Club Landwehrhagen vertrat und der Dank der Hilfe der Sparkasse Hann.Münden, die Pokale und Preise für die in die Wertung gelangten Schüler /innen zur Verfügung stellen konnte. Sowie Marco und Melanie Berger, die die Auswertung des Cups vornahmen.

In geselliger Runde wurden von den insgesamt  30 Athleten/innen, die an mindestens  4 Wettkämpfen der Cup-Serie teilgenommen hatten, 27 in Espenau geehrt.

Stärkster vertretender Verein war der SV Espenau gefolgt von dem JC Landwehrhagen, sowie dem MTSV Helmarshausen.

Hinten: Holger Liese

zweite Reihe von links: Liv Willenweber, Hilke Doppe, Paulin Nikuradse

erste Reihe von links: Nina Bub, Corina Lang, Fin Willenweber, Nicolas Nikuradse

Nicht auf dem Foto: Kimberli Gundlach, Johanna Dülfer

 

Folgende Platzierungen wurden von der TG-Münden, und dem Judo-Club Landwehrhagen erreicht:

Schülerinnen 10-11 Jahre

2. Platz Liv Willenweber

4. Platz Johanna Dülfer

5. Platz Hilke Doppe

6. Platz Nina Bub

7. Platz Corinna Lang   alle JC Landwehrhagen

 

Schüler 8-9 Jahre

2. Platz Nicolas Nikurads TG

3. Platz Fin Willenweber    JC

 

Schülerinnen 8-9 Jahre

4 Platz Kimberly Gundlach JC

 

Schülerinnen 12-13 Jahre

4 Platz Paulin Nikurads TG

 

Insgesamt  wurden 9 Wertungsläufe angeboten, unter anderen der Mündener Altstadtlauf, die Mündener Stadtmeisterschaften, und der Landwehrhäger Sommer- Biathlon.

 

Auch für 2008 ist eine ähnliche Veranstaltung wieder in Planung.

Deutsche Meisterschaften im Cross-Lauf

Am Samstag, den 08.03.08 wurde in Ohrdruf/Thüringen/ Gotha die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Crosslauf ausgerichtet.
Unter den insgesamt 1.150 Teilnehmern war auch eine erlesene Gruppe des Judo-Clubs Landwehrhagen und der TG-Münden.
Zu laufen war auf nassen Wiesenboden, auf dem verschiedene Hindernisse wie Strohballen und Baumstämme aufgestellt worden waren und wo man zusätzlich zwei kurze aber recht giftige Anstiege eingebaut hatte; für jede Altersklasse verschiedene Strecken.
So musste der jüngste der mit angereisten Athleten, Nicolas Nikoradse 1.100 m (1 Runde) laufen. Sofort setzte er sich mit in die Spitzengruppe der ca. 80 Teilnehmer der Altersklasse M 10/11 (Schüler C) und konnte noch auf der Schlussgeraden einen Zielspurt aufbringen.
In der Klasse wurde er somit hervorragender sechster, wobei anzumerken ist, dass er schnellster bei den 10-jährigen war.
Julian Häberlin, startend für den JC Landwehrhagen, hatte sich auf den 2.500 Metern (zwei Runden) ebenfalls viel vorgenommen.
Auch er platzierte sich sofort im vorderen Feld, musste jedoch dem schweren Boden Tribut zollen. 21. Platz von 60 Teilnehmern war jedoch, der erst vor kurzem mit intensiven Wettkampftraining angefangen hatte, ein hervorragendes Ergebnis.
In der Ak M 60 musste Manfred Steinmann (TG-Münden) 5,1 Kilometer zurücklegen.
Intensiv hatte er sich auf dieses Ereignis vorbereitet und konnte so ein super Ergebnis abliefern.
Vor dem diesjährigen Hessenmeister und vielen anderen hervorragenden Läufern erreichte er als achter das Ziel und konnte damit an seine diesjährigen hervorragenden Ergebnisse an-schließen, wie einen 1. Platz bei der Bez-Cross-Meisterschaft Braunschweig usw. Holger Liese (TG-Münden + JC Landwehrhagen) musste insgesamt 5 Runden zurücklegen und somit 6,3 Kilometer laufen.
Er erreichte in dem starken Teilnehmerfeld der AK M 50 für ihn selbst einen zufrieden stellenden 21. Platz.
Nächster Wettkampf für die o.a. Teilnehmer ist der internationale Paderborner Osterlauf am Ostersamstag.

Holger Liese

 

 

 

Eltern - Kind - Turnen

Die älteste Sparte neben Judo und Volleyball ist natürlich die Gymnastiksparte. Bereits 1984 wurde sie gegründet. Mutter-Kind-Turnen und Frauengymnastik waren die ersten Übungsstunden die von den Mitgliedern besucht werden konnten. Der Zulauf an Teilnehmern war von Anfang an groß. Im Laufe der Jahre wurden Kinder- und Mädchenturngruppen gegründet sowie Tanzen, Männersport und Fahrrad fahren ins Leben gerufen. Heute stellt die Sparte Gymnastik den stärksten Anteil der Judo Club-Mitglieder. Allein montags finden sich zu den Kinderturngruppen mehr als 70 Kinder ein.



Als erste Übungsleiterin und Gründerin leitete Marion Golm das Mutter-Kind-Turnen und die Frauengymnastik. Später übernahm Christiane Leupold das Mutter-Kind-Turnen und leitete das Kinderturnen. Die Frauengymnastik hat Brigitte Holzapfel weitergeleitet.Seit 10 Jahren hat Christiane Leupold nun die Leitung der Frauengymnastik in ihrer Hand. In den Jahren 1992 – 1998 wurden die Kindergruppen auch von Sabine Hartmann betreut. Mit Einführung der Leichtathletiksparte fand das Training zum Teil auch spartenübergreifend statt. Somit wurde ein flexibler Übergang vom Mutter-Kind- zum Kinderturnen ermöglicht. Heute haben Simone Anders, Stefani Kroh, Christian


Viele Judo Club-Mitglieder beginnen in der Mutter-Kind-Turngruppe erste sportliche Erfahrungen und Fähigkeiten zu erwerben. Die Übungsleiterin eröffnet die gemeinsame Sportstunde für die Kinder im Alter von 1 ½ bis 4 Jahren mit Singspielen. Danach lernen die Kinder verschiedene Möglichkeiten im Umgang mit Kleingeräten, z.B. Seil, Ball, Stab etc. kennen.

Am beliebtesten ist das Turnen an Großgeräten. Dazu werden durch die Übungsleiterinnen verschiedene Gerätekombinationen zum Werfen, Fangen, Springen, Balancieren, Schaukeln, Klettern, Krabbeln und Rollen aufgebaut, die die Kinder mit Hilfe ihrer Eltern ausprobieren.

 


 

Landwehrhagen:

Leitung: Anja Diehle, Tel.: 05543 - 303578

Kinderturnen

Die Gruppe besteht zur Zeit aus etwa 12 Kindern, im Alter zwischen 3-5 Jahren, von denen ein Großteil vorher beim Mutter-Kind-Turnen war. Am Anfang war es deshalb noch ungewohnt für sie alleine in der Turnhalle zu bleiben und so blieben die Mütter auf der Tribüne sitzen. Mittlerweile haben die Kinder sich aber so gut daran gewöhnt, dass die Mütter nach Hause gehen oder in der Kabine warten.

 

 

joomla template

Besucherzähler

Heute6
Gestern70
Woche192
Monat515
Insgesamt60634

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter
template joomla