Ein riesiger Erfolgstag für den Judoclub Landwehrhagen beim NLV-KiLa-Cup Kreis Göttingen

 

Am 9. September 2023 versammelten sich junge Sportbegeisterte in Landwehrhagen, als der alljährliche KiLa-Cup, der Kreisentscheid des NLV (Niedersächsischer Leichtathletik-Verband) auf dem brandneuen Sportplatz stattfand. Die frisch verlegte Kugelstoßbahn, die makellose Sprunggrube und der perfekte Rasen bildeten die ideale Kulisse für dieses sportliche Highlight.

 

Nach einer kurzen Aufwärmphase für die Kinder, fiel der Startschuss um 10:30 Uhr und der Wettbewerb dauerte bis etwa 13 Uhr. Insgesamt traten sieben Teams in den Altersklassen U8, U10 und U12 an und bei strahlendem Sonnenschein sowie einer ausgelassenen Atmosphäre hatten die Kinder sichtlich Spaß an den verschiedenen Disziplinen.

 

Die U10-Teams hatten vorgegebene Disziplinen zu meistern. Unser Team „Wolf“ des Judoclub Landwehrhagens sicherte sich Platz 1 und damit die Qualifikation für das Landesfinale am 7. Oktober in Lönningen. Doch auch die anderen Mannschaften zeigten beeindruckende Leistungen und trugen dazu bei, dass die Spannung auf dem Sportplatz förmlich zu spüren war.

 

Gewertet wurde die Gesamtleistung der jeweiligen Teams, bestehed aus gleichaltrigen Mädchen und Jungen. Mannschaften wurden sowohl vom Judoclub Landwehrhagen als auch von der LG Göttingen, dem TSV Jühnde und dem DSC Dransfeld gestellt.

 

Insgesamt nahmen 55 Kinder am diesjährigen KiLa-Cup in Landwehrhagen teil. Für die U8 standen Hindernissprint-Staffellauf, Einbeinhüpfer-Staffel, Schlagwurf und Transportlauf auf dem Programm. Die U10-Teams traten in Hindernissprint-Staffel, Weitsprung-Staffel, Drehwurf und Transportlauf an, während die U12-Herausforderungen bei der Hindernissprint-Staffel, Weitsprung, Schlagwurf mit freiem Anlauf und dem Transportlauf umfassten.

 

Während die jungen Athleten ihre Bestleistungen zeigten, konnten sich die Zuschauer bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst stärken und die spannenden Wettbewerbe hautnah miterleben. Das trug dazu bei, dass dieser Tag nicht nur sehr sportlich, sondern auch gesellig und unterhaltsam wurde.

 

Der KiLa-Cup markierte einen besonderen Auftakt nach einer längeren Veranstaltungspause beim Judoclub Landwehrhagen. Dieser Tag verdeutlicht eindrucksvoll, wie wichtig der Sport für die Gemeinschaft ist und wie viel Freude er bringen kann. Die großartigen Leistungen der jungen Athleten und die freundschaftliche Atmosphäre werden sicherlich auch in Zukunft zu guten Ergebnissen in der Leichtathletik führen. Der Judoclub Landwehrhagen und die gesamte Region können stolz auf diesen gelungenen Tag zurückblicken, der die Begeisterung für den Sport in der Gemeinschaft neu entfachte.

 

Du hast Fragen? Schreib uns gerne!

10 + 8 =

Kontakt

Email: info@judoclublandwehrhagen.de
Adresse: 34355 Staufenberg

Social Kanäle

Facebook

Rechtliches

ImpressumDatenschutz